Alfa Romeo Alfetta Berlina

  • Alfetta berlina
  • Mit der Vorstellung der neuen Modellreihe " Alfetta "  brachte Alfa Romeo ein völlig neues Auto auf den Markt, daß mit den Vorgängertypen nur den Motor gleich hatte. Die Vorderachse war unabhängig mit Drehstabfederung und Teleskopstoßdämpfern, die Hinterachse arbeitete nach dem De Dion Prinzip. Kupplung, Getriebe, Differential und Bremsen war zusammen in einer Einheit, wie auch schon beim 8C2900 und bei der Alfetta aus der Rennzeit der Fünfziger, montiert. Der Wagen zeichnete sich durch eine hervorragende Gewichtsverteilung und sicheres Fahrverhalten aus. Im Mai 1972 wurde in Trieste, zusammen mit der Alfetta 159, zuerst die 1800 Variante vorgestellt, später gab es auch 1600er und 2000er Versionen. Insgesamt wurden 478812 Exemplare gebaut.




Felgen